Teilen | 
 

 Allgemeine Informationen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mirinae

avatar


BeitragThema: Allgemeine Informationen   So 05 Jun 2016, 18:23


Allgemeine Informationen
über Südkorea und Seoul

Republik Korea
Währung
Won (1.000 KRW = 0,76311 EUR) [8. April 2016]
Einwohner
51.500.986 [Oktober 2015]
Hauptstadt
Seoul (10,4 Millionen Einwohner) [2010]
Sprache
Koreanisch (Schriftform: Hangeul)
Vorherrschende Religionen
Buddhisten(23,7%), Christen(31%), Atheisten (31%) und andere Stammesreligionen (7%)
Nationalgericht
Kimchi
Nationalflagge
Taegeukgi
Nationalblume
Mugunghwa (Hibiskus)
Politisches System
Demokratie
Wahlrecht
Allgemein mit 19 Jahren
Wahlen
Präsidentschaftswahlen: alle 5 Jahre
Wahl der Nationalversammlung: alle 4 Jahre
Kommunalwahlen: alle 4 Jahre

Korea hat heute in der Halbleiter-, der Automobil-, der Schiffbau-, der Stahl- und der IT-Branche weltweit eine Spitzenstellung inne. Koreas Hauptstadt Seoul war Gastgeber der Olympischen Spiele 1988; 2002 wurde in Korea und Japan der FIFA World Cup ausgetragen. In jüngerer Zeit verwandelten sich koreanische Dramen, Filme und Popmusik zum Magneten für Konsumenten aus asiatischen Ländern und formierten sich zur sog. „koreanischen Welle“. Koreas neues Ansehen in der internationalen Gemeinschaft wurde 2010 noch hervorgehoben, als das Land als erste asiatische Nation den Vorsitz eines G20-Gipfels hielt und Seoul gleichzeitig als Gastgeber des G20-Gipfels fungierte.

Mindestlohn und Armut
In Südkorea gilt ein Mindestlohn, der jährlich angepasst wird. Im Jahr 2016 beträgt dieser 6.030 Won pro Stunde (etwa 4,5 Euro). Das Ministerium für Gesundheit und Wohlfahrt schätzt, dass sich etwa 1,4 Millionen Personen unterhalb der Armutsgrenze befinden und weitere 3,2 Millionen in potenzieller extremer Armut leben.
Wehrdienst
Die Verfassung Südkoreas sieht den Wehrdienst als eine von vier Pflichten des Staatsbürgers. Ab dem 18. Lebensjahr werden junge Männer im System erfasst. Im darauffolgenden Jahr, folgt die Musterung. Die Wehrpflicht besteht bis zum 31. Lebensjahr. Jeder Wehrpflichtige hat eine vierwöchige Grundausbildung zu absolvieren. Danach ist es möglich, den Dienst in der öffentlichen Verwaltung zu leisten, dies dauert 26 Monate. Der normale Wehrdienst dauert 24 Monate. Die Art des Militärdienstes ist von der Tauglichkeitsstufe und den Erfordernissen des Militärs abhängig.
Prostitution
Die Prostitution in Südkorea ist illegal, aber weit verbreitet und etabliert: Männer haben 2015 zu 23,1 % Erfahrungen mit Prostituierten gemacht, Frauen zu 2,6 %. Die Zahl der Sexarbeiterinnen beläuft sich laut dem Ministerium für Gleichbehandlung und Familie auf rund 500.000 (2013), Schätzungen von Menschenrechtsorganisationen belaufen sich aber auf über eine Million Personen.

Nach oben Nach unten
http://rainy-days.forumieren.com
 
Allgemeine Informationen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» -Beuteltiere-
» Informationen über den Wolf
» Zum RPG-Bereich | Schreibregeln | Allgemeine Regeln
» Allgemeine Forenregeln inkl. Rating
» Informationen zum Neustart//Bewerbung für wichtige Ränge

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rainy Days, Happy Days :: Roter Faden :: Die ersten Schritte :: Alles über Südkorea-
Gehe zu: